BGH: “Personenmonate” als Einheit für Nebenkosten erlaubt

Eine Betriebskostenabrechnung ist nicht deshalb unwirksam, weil eine nicht näher erläuterte Umlage nach “Personenmonaten” erfolgt. Ebenso wenig bedarf es der Angabe, für welchen Zeitraum wie viele Personen pro Wohnung berücksichtigt worden sind (im Anschluss an das Senatsurteil vom 15. September 2010 – VIII ZR 181/09, NJW 2010, 3570 und der Senatsbeschluss vom 18. Januar 2011 VIII ZR 89/10, WuM 2011, 367

 

 

BGH, Urteil vom 22. Oktober 2014 – VIII ZR 97/14 – LG Mannheim

AG Schwetzingen 

 

 

 

Quelle: BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e. V.